Yogaübung der Woche


© Wochenblatt

Tiefe Planke – Chaturanga-Dandasana

Dies ist eine Fortgeschrittenen-Asana.

Ausgangsposition: Bauchlage. Stellen Sie Ihre Zehen auf den Zehenballen. Die Ellenbogen sind nah am Körper, die Stirn liegt auf. Ziehen Sie die Schultern von den Ohren weg, Richtung hinten, dadurch öffnet sich die Brust.  Der Bauch hat eine gute Grundspannung.

Die Hände liegen ungefähr in Brusthöhe und die Ellenbogen zeigen nach hinten. Drücken Sie nun einatmend die Hände kräftig in den Boden, heben Sie mit einer kompletten Körperspannung den ganzen Körper vom Boden weg. Die Ferse zieht nach hinten und der Scheitelpunkt des Kopfes nach vorn.

Halten Sie diese kräftige Asana einige Sekunden, solange Ihr Körper es zulässt, versuchen Sie  dabei ganz entspannt durch die Nase ein- und auszuatmen. Legen Sie sich langsam ab und entspannen Sie für eine Minute. Sie können gern 2-3 Wiederholungen machen.

Entspannen Sie anschließend ein paar Minuten. Alle Muskeln werden dabei komplett gelöst.

Diese Übung braucht etwas Geduld und viel Kraft. Seien Sie genau in der Ausführung und schützen Sie ihren Lendenwirbelbereich und die Schultern. Verankern Sie die Arme im Rücken und behalten Sie den breiten Brustkorb bei, wenn Sie die Arme bis parallel am Körper während der Übung halten. Anfänger können diese Übung durchaus auch mit aufgelegten Knien üben.

Stärkt die Arme, Schultern und die Bauchmuskulatur und alle Sehnen und Nerven in diesen Regionen. Schenkt unglaublich viel Kraft und Energie.

Birgit-Christine Weimann

Yogalehrerin




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.