Wochenblatt-Leser haben ein großes Herz für Kinder


Zahlreiche Geld- und Sachspenden gingen ein

Auch zum diesjährigen Weih-nachtsfest haben wir unsere Leser nicht vergeblich um Spenden gebeten, um unseren Sorgenkindern im Waisenhaus Matilde Tellez in Puerto de la Cruz und in der Tagesstätte für schwerbehinderte Kinder in La Orotava eine schöne Bescherung zu bereiten.

Allein in der Wochenblatt-Redaktion sind insgesamt 1.315 Euro gespendet worden. Davon konnten wir 665 Euro bei den Schwestern im Zentrum Matilde Tellez überreichen und 650 Euro an die Tagesstätte beim Risco Caido in La Orotava übergeben.

Wie uns Sor Carmen, die Leiterin des Waisenhauses, berichtet, haben viele nette Menschen an der Tür des Zentrum geklingelt und dort Geschenke für die Kinder abgegeben oder einen Umschlag mit einem Geldschein. Und auch auf dem Konto gingen mehrere Überweisungen ein.

Auf diesem Wege möchten sich die Schwestern ganz herzlich für die Großherzigkeit der Wochenblattleser bedanken. Die Spenden können jetzt unter anderem dafür verwendet werden, dringend notwendige Anschaffungen zu machen, wie einen Computer, der für die größeren Schulkinder dringend gebraucht wird.

Wie wir schon mehrfach berichteten, haben die Wirtschaftskrise und die Sparmaßnahmen der Regierung dazu geführt, dass soziale Einrichtungen wie das Waisenhaus und die Kindertagesstätte kaum noch mit der Unterstützung vonseiten öffentlicher Stellen wie  Inselregierung und Gemeinden rechnen können. So sind sie mehr denn je auf die Solidarität der Menschen angewiesen.

Unsere Leser haben diese Solidarität wieder in reichem Maße bewiesen, und dafür möchten wir uns von ganzem Herzen bedanken.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.