Wir sagen „Danke“


Große Spendenbereitschaft bei der Wochenblatt-Weihnachtsaktion

Unsere diesjährige Spendenaktion für die Weihnachtsbescherung im Waisenhaus Centro Matilde Téllez in Puerto de la Cruz hat bei unseren Lesern und Freunden wieder ein erfreulich großes Echo gefunden. Kurz von dem Dreikönigsfest konnten wir der Oberin Sor Maria del Carmen den stolzen Betrag von 775 Euro überreichen.

150 Euro wurden für die Tagesstätte für behinderte Kinder in La Orotava gespendet.

Sor María del Carmen berichtete begeistert von den lieben Menschen, die direkt an der Tür des Zentrums geklingelt haben, um Spielzeug, Süßigkeiten oder einen Umschlag mit einem Geldschein abzugeben. Und die neuen Sportschuhe, die sie sich für die Kinder gewünscht hatte, waren schon nach wenigen Tagen zusammengekommen.

Einige Wochenblatt-Leser haben ihre Spenden, teilweise auch aus Deutschland, direkt auf das Konto überwiesen und die Oberin möchte sich ganz herzlich dafür bedanken und auf diesem Wege der lieben Person Dankeschön sagen, die seit mehreren Jahren Monat für Monat 100 Euro überweist, ohne den Namen zu nennen. Erst vor einigen Tagen hat noch ein Leser aus Deutschland angekündigt, einen Laptop für die Heimkinder zu schicken.

Übrigens kam die finanzielle Unterstützung der Wochenblatt-Leser sehr gelegen, denn kurz vor Jahresende wurden wieder zwei Kinder im Heim aufgenommen. Giovanni und Tanasú, zwei Brüder, ein und fünf Jahre alt, wurden von der Jugendbehörde ihrer Mutter entzogen, nachdem sie schwer misshandelt worden waren und völlig verwahrlost aufgefunden wurden.

Jetzt haben sie im Kreis von weiteren zehn Kindern ein neues Zuhause gefunden und die Schwestern werden alles tun, damit sie die schrecklichen Erlebnisse nach und nach vergessen.

Allen netten Menschen nochmals unser herzliches Dankeschön für ihre Großherzigkeit, die es uns ermöglicht hat, den Kindern im Waisenhaus ein schönes Weihnachtsfest zu gestalten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.