Wiedereröffnung der Goldschmiede Orofino


© Wochenblatt

Neue Räumlichkeiten in La Paz gegenüber dem Hotel Botánico

Zahlreiche Gäste feierten am 1. Oktober mit dem Goldschmiedeehepaar Inge Grassinger-Heiser & Peter Heiser die Vollendung des mehr als zweimonatigen Umbaus und die gelungene Gestaltung der Räumlichkeiten ihrer Schmuck- galerie am neuen Standort in Puerto de la Cruz.

Diese schaffen nun den passenden Rahmen für die teils spektakulären Schmuckstücke aus eigener Werkstatt.

Orofino-handgefertigte Schmuck-Unikate aus Gold sind nicht nur eine Investition in Realwerte sondern auch Ausdruck von Individualität und Zeitgeist. Die von den beiden Goldschmieden gewährten Einblicke in die handwerklichen Arbeitsprozesse, von der Auswahl der Materialien und Motive bis hin zum Fassen der Steine, sind Ausdruck ihrer Hingabe an ihr Handwerk. In ihrer Goldschmiede in La Paz entstehen immer neue kleine und große „Köstlichkeiten“ aus Gold und auch aus Silber, die, betrachtet man die Qualität ihrer „Zutaten“, ihre „Halbwertszeit“ und vor allem ihre Einzigartigkeit mehr bieten als das Übliche, allzu oft Gesehene.

Unikat Goldschmiede Orofino, Avda. Marqués Villanueva del Prado 17, gegenüber dem Hotel Botánico, Puerto de la Cruz. Telefon 922 375 032 & 690 716 394. Web: www.orofino24.net




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.