Werbung für die Echsen

Eine Rieseneidechse ziert das Heck des Titsa-Busses.

Teneriffa – Das Inselamt für Natur hat in Zusammenarbeit mit dem Busunternehmen Titsa eine Werbekampagne gestartet, um die Bevölkerung auf die Notwendigkeit des Schutzes der vom Aussterben bedrohten Rieseneidechsen von Teneriffa (Gallotia intermedia) aufmerksam zu machen. Die jahrelang für ausgestorben gehaltene Spezies wurde erst in den 90er- Jahren wiederentdeckt. Die Werbeaktion auf den Titsa-Bussen ist Teil des Projekts zur Rückgewinnung der Art und soll die Bevölkerung auf deren Existenz und die Notwendigkeit des Schutzes aufmerksam machen. Die Rieseneidechse von Teneriffa kann bis zu einem halben Meter lang werden. Früher war die Art auf der ganzen Insel zu finden; heute beschränkt sich ihr Habitat auf das Teno-Massiv und den Berg Montaña de Guaza.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen