Werbeflächen werden entfernt


Basierend auf einem einstimmigen Beschluss aller im Inselrat vertretenen Parteien hat das Cabildo entschieden, im Eilverfahren 40 an den Autobahnen TF-1 (Santa Cruz – Armeñime) und TF-5 (Santa Cruz – Icod de los Vinos) sowie an der TF-2 (Santa María del Mar – Las Chumberas) installierte Werbeflächen zu entfernen. Das Cabildo beruft sich auf das Gesetz 30/1992 und argumentiert, die Werbeplakate würden die Fahrer ablenken und somit die Verkehrssicherheit gefährden. Außerdem sei die Stabilität einiger Strukturen nicht gewährleistet. Die Werbetafeln, die entfernt werden müssen, tragen Werbung unterschiedlicher Firmen, wie Lidl, Ricky’s, Media Markt, Leroy Merlin, Worten, Audi, Tenerife Pearl, Ron Guajiro und Hospital Parque, um nur einige zu nennen. Auch eine Werbung des zum Cabildo gehörenden Busunternehmens Titsa ist darunter. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.