Weniger Verkehrstote


665 Autofahrer haben seit Jahresanfang in der Provinz Santa Cruz de Tenerife alle Führerscheinpunkte verloren, teilte vor wenigen Tagen der Vizeregierungsdelegierte José Antonio Batista mit. Als statistische Angabe, die jedoch zum Nachdenken auffordere bezeichnete er die Tatsache, dass von diesen 665 entzogenen Führerscheinen 648 auf Männer und nur 17 auf Frauen entfallen.

Obwohl sich dies nicht mit Sicherheit behaupten lasse, wäre es seiner Ansicht nach möglich, dass dies auf den höheren Alkoholkonsum von Männern zurückzuführen ist. Außerdem teilte Batista mit, dass im ersten Halbjahr 2008 weniger Verkehrstote registriert wurden als im selben Zeitrum 2007. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres kamen auf den Straßen in der Provinz Teneriffa 16 Menschen ums Leben. Zwischen Januar und Juni 2007 starben 29 Menschen im Straßenverkehr.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.