Wellenbrecher von Las Eras wird verstärkt

Der Strand Las Eras in Fasnia. Foto: Cabildo de Tenerife

Der Strand Las Eras in Fasnia. Foto: Cabildo de Tenerife

Die Inselverwaltung wird 500.000 Euro investieren

Teneriffa – Das Cabildo hat über das Tourismusamt die Verstärkung des Wellenbrechers am Strand Las Eras in Fasnia ausgeschrieben. Laura Castro, Leiterin des Tourismusamts, teilte mit, dass für die Bauarbeiten 517.900 Euro veranschlagt sind.

Der Wellenbrecher, der die Bucht mit dem kleinen Sandstrand schützt, erfüllt nicht mehr seinen Zweck. Sein Zustand erfordert nicht nur den Wiederaufbau, sondern zeigt auch, dass eine widerstandsfähigere Schutzanlage notwendig ist. Das Projekt, das nun in Auftrag gegeben wird, soll den Strand besser vor der Brandung des Atlantiks schützen und die Sicherheit der Badegäste gewährleisten.

Laura Castro erklärte, dass die Durchführung von Verbesserungsarbeiten und die Erneuerung der Küsteninfrastruktur für die Inselverwaltung Priorität habe. Diese Art von Bauarbeiten seien von großer Bedeutung für das Image der Insel als Urlaubsziel.

Die Bauarbeiten am Wellenbrecher von Las Eras sind Teil des Programms „Tenerife y el Mar“, in dessen Rahmen Bauarbeiten an der Küste durchgeführt werden.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen