Weihnachtszauber in der Deutschen Schule Puerto de la Cruz


© Wochenblatt

Der Christkindlmarkt war auch dieses Jahr wieder ein großer Erfolg

Am 26. November öffnete die Deutsche Schule Puerto de la Cruz zum allseits beliebten Christkindlmarkt ihre Tore. Der Schule war es wieder einmal gelungen, mit sehr viel Fingerspitzengefühl und Liebe zum Detail eine weihnachtliche Atmosphäre zu zaubern, die wohl einzigartig auf Teneriffa sein dürfte.

Über 400 Besucher ließen es sich nicht nehmen,  den bunten Weihnachtstrubel nach deutschem Vorbild zu genießen.

Nicht nur die stimmungsvolle Beleuchtung und musikalischen Klänge sprachen die Besucher an, sondern besonders die verführerischen Gerüche mussten einfach jedem in die Nase steigen. Im „Knusperhäuschen“ gab es zu Kaffee und Tee eine riesige Auswahl an Kuchen, Weihnachtsleckereien und selbstgemachter Marmelade. Der Duft von Glühwein und frisch gebackenen Waffeln lag in der Luft und deutsche Bratwürstchen vom Grill und hausgemachte Salate konnten auch den ganz großen Hunger stillen.

Auf den Flohmarkt hatte die Schule dieses Jahr verzichtet, stattdessen konnten die Besucher Neues zu günstigen Preisen in der Geschenk-Boutique ergattern. Der gut sortierte Büchermarkt weckte das Interesse aller Leseratten und in der Tombola konnten dieses Jahr 2 Insel-Freiflüge mit der Fluggesellschaft Binter als Hauptpreise gewonnen werden.

Auf dem Weihnachtsbazar gab es alles für den Advent: Adventskränze und –gestecke, Christsterne, Christbaumschmuck, individuell beschriftete Lebkuchenherzen und viele andere schöne Dinge, die teilweise in mühseliger Handarbeit entstanden waren.

Dieses Jahr wurden auch die Schulkinder in das operative Geschehen involviert: Die einen übernahmen den Losverkauf für die Tombola, die anderen kurbelten in ihren „Zwergenhäuschen“ den Umsatz an und ganz Ehrgeizige waren mit Bauchläden unterwegs  – wer konnte da bei soviel Engagement noch widerstehen!?

Erst spät nach Mitternacht gingen auch beim diesjährigen Christkindlmarkt die Lichter aus.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Spendern und freiwilligen Helfern, die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben.

Das „Colegio Aleman“ wünscht allen Freunden und Bekannten ein schönes und beschauliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch mit Pauken und Trompeten und 365 erfolgreiche, gesunde und glückliche Tage im Jahr 2006.

Christina Walter




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.