Weihnachtsgruß des Cabildo-Präsidenten von Teneriffa


© Wochenblatt

Zum Ende des Jahres 2014 möchte ich die Gelegenheit ergreifen und an alle Bürgerinnen und Bürger dieser Insel eine Weihnachtsbotschaft richten, die uns voll Optimismus und Begeisterung auf die kommenden Zeiten einstimmen soll.

Die große Vorfreude auf das Weihnachtsfest sollte in uns über das Jahr nachwirken und jeden einzelnen Wunsch in einen Beitrag zu einem besseren Morgen unserer Gesellschaft verwandeln.

Es ist der Augenblick, um mit der Gewissheit in die Zukunft zu blicken, dass sich die visionären Projekte für die Insel in einer gemeinsamen Anstrengung verwirklichen lassen können.

Es waren viele Jahre der großen Anstrengungen erforderlich, alle mussten den Gürtel enger schnallen, viel Arbeit musste für die Erfüllung der Verpflichtungen geleistet werden, um einen sanierten Haushalt präsentieren zu können, der das Cabildo zum eigentlichen Wirtschaftsmotor 2014 für die Insel machte.

Seit meinem Amtsantritt galten meine Bemühungen der Eindämmung der hohen Arbeitslosigkeit, welche immer noch hier herrscht, und Erleichterungen bei der Arbeitssuche. 2014 wurde ein Beschäftigungsprogramm für 1.500 Personen verabschiedet mit einem Budget von fast 3 Millionen Euro. Für das Jahr 2015 sind mehr als acht Millionen Euro geplant für Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen in Stadtvierteln, Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen, für den Kunsthandwerksektor und die Verbesserung geschützter Gebiete.

Der Motor läuft, und wir werden auf das Gaspedal treten. Wir sind aktiv in der Beschäftigungspolitik, was sichtbar wird in den Straßen, auf den Plätzen und an den Gebäuden, welche wir an den verschiedensten Standorten der Insel verbessern, zusätzlich zu den 400 geplanten Objekten für das kommende Jahr. Jede Baustelle, jede kleine Tätigkeit zur Verbesserung unserer Umwelt bedeutet Dynamik, Aktivität und Arbeit.

Im Jahr 2015 werden wir weiter dafür kämpfen, die immer noch vorhandenen Schulden dieser Insel abzubauen. Sollten andere Behörden diese Anstrengungen nicht unterstützen wollen oder können, so werden wir uns weiter für die Interessen unserer Bürger einsetzen, denn die Bevölkerung liegt uns am Herzen.

Das neue Jahr bedeutet ganz besonders für die Insel und das Cabildo die Erfüllung eines lange gehegten Vorhabens. Wir werden die Zuständigkeit für das von uns allen so hoch geschätzte Gut übernehmen, unseren Vater Teide. Hier und heute aus diesem besonderen Anlass verpflichte ich mich zusammen mit der ganzen Inselverwaltung, dieses Kulturgut zu schützen und im besten Zustand zu bewahren als Vermächtnis für die kommenden Generationen. Dies ist unsere erste Pflicht und unsere Hauptaufgabe.

Ihnen allen ein

Frohes Weihnachtsfest!

Ihr

Carlos Alonso Rodríguez

Präsident des Cabildos von Teneriffa




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.