Wartungsarbeiten


© MPP

Die Teide-Seilbahn steht im April und Mai an einigen Tagen still

Die Seilbahn zum Gipfel des Teide ist sicher eine der größten touristischen Attraktionen der Insel.

Von der Basisstation auf 2.356 m geht es in nur acht Minuten hinauf zur Bergstation auf 3.555 m. Zwei Seilbahnkabinen mit Platz für 44 Personen fahren von 9.00 bis 16.00 Uhr Touristen zum höchsten Gipfel Spaniens. Letzte Bergfahrt ist um 16.00 Uhr, letzte Talfahrt um16.50 Uhr. Auf der Website www.volcanoteide.com wird die erste Fahrt morgens (9.00 Uhr) empfohlen, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Neuerdings können sich Besucher auch im Vorfeld über diese Website informieren, ob die Seilbahn fährt oder wetterbedingt stillsteht. Sofern es die Wind- und Wetterverhältnisse erlauben, fährt die Seilbahn täglich. Im April und Mai jedoch stehen Wartungsarbeiten an, für die mehrere Tage vorgesehen werden müssen. Die Seilbahngesellschaft hat bekannt gegeben, dass die Seilbahn am 18. und 19. April sowie vom 9. bis 12. Mai und am 26. und 27. Mai wegen Wartungsarbeiten nicht in Betrieb sein wird.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.