Wanderverbot!


Masca-Schlucht gesperrt

Bis auf Widerruf gilt ein absolutes Wanderverbot in der berühmten Masca-Schlucht, das von der kanarischen Regierung, dem Cabildo und der Stadtverwaltung beschlossen wurde.

Die beliebte Wanderroute, die in fast jedem Reiseführer beschrieben ist, bleibt auf unbestimmte Zeit gesperrt. Es ist sowohl verboten, vom Strand hinauf ins Dorf zu wandern als auch umgekehrt. Bürgermeister Aurelio Abreu bezeichnete diese Maßnahme als unumgänglich, um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten. Die Schlucht wird so lange gesperrt bleiben, bis die Schäden, die das Feuer an dem Wanderpfad angerichtet hat, behoben sind.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.