Wanderungen durch das Weltnaturerbe


© CabTF

Umweltamt von La Orotava bietet von Februar bis Mai geführte Wanderungen im Teide-Nationalpark

Das Wandern ist längst nicht mehr nur der Deutschen Lust. Auch die Canarios haben die Freude an diesem Natursport entdeckt, und vor allem junge Leute interessieren sich zunehmend für Ausflüge in die wunderbaren Naturparadiese der Inseln.

Dieses Interesse wird von öffentlicher Seite nun zur Umwelterziehung genutzt und die zuständigen Gemeindeämter bemühen sich um ein Angebot an Wanderungen, um der Bevölkerung die Schönheit der Natur nahezubringen und das Umweltbewusstsein zu stärken. Anfang Februar fand in der Hochebene von Santiago del Teide die Wandertour der Mandelblüte statt, in Granadilla werden vom Campingplatz Montaña Roja geführte Wanderungen durch das gleichnamige Naturreservat angeboten  und nun ziehen andere Gemeinden nach.

Das Umweltamt von La Orotava möchte nun durch mehrere geführte Wanderungen der Bevölkerung Gelegenheit geben, den Teide-Nationalpark besser kennenzulernen und so auch die Ernennung zum Weltnaturerbe durch die UNESCO besser schätzen zu können. Am 16. Februar fand die erste Wanderung – Mirador Boca Tauce – Pico Viejo – statt. Die nächste Tour ist für den 23. Februar („El Filo“) vorgesehen. Weitere Termine: 15. März („Volcán de Fasnia“), 5. April („Samara“), 9. und 10. Mai (Aufstieg zum Gipfel des Teide mit Übernachtung in der Schutzhütte). Die Teilnahme ist bis auf die Übernachtungskosten im „Refugio“ kostenlos. Infos und Anmeldungen im städtischen Amt für Umwelterziehung (Calle León 19) oder über Telefon 922 32 81 29 (Spanisch).

„Teno Natural 2008“

Das Cabildo von Teneriffa hat in Zusammenarbeit mit der Herberge für Wanderer „Albergue de Bolico“ in Buenavista del Norte ebenfalls ein Tourenprogramm zusammengestellt. Im Naturpark von Teno werden Wanderungen durch Schluchten, an der Steilküste entlang, durch Laurisilva-Wälder angeboten, die den Teilnehmern die Schönheit dieses besonderen Naturgebietes zeigen. Im Rahmen des Programms „Teno Natural 2008“ werden bis Dezember leichte, mittelschwere und schwere Wanderungen angeboten. Die Ausflüge führen nach Teno Alto, Masca, Los Carrizales, Las Cumbres de Bolico, Monte del Agua und Punta de Teno. Nächste Termine: 24. Februar („Cumbres de Bolico“, vierstündige mittelschwere Wanderung), 16. März („Abache“, vierstündige leichte Wanderung). Anmeldung und Auskunft unter Telefon 902 455 550 (Spanisch) oder über die Website www.alberguebolico.com.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.