Vormarsch der Alten – Wege aus der Endlife-Crisis


© Wochenblatt

Neues vom Buchmarkt:

Hier auf Teneriffa wurde sie durch ihr Wanderbuch bekannt. Sie erwanderte und verfasste den ersten Wanderführer von Teneriffa, der immer wieder aktualisiert inzwischen in der elften Auflage vorliegt. Doch jetzt hat sich die in Bad Honnef lebende Schriftstellerin und Journalistin Christa Fürstenberg mit einem aktuellen Thema zu Wort gemeldet. „Vormarsch der Alten“ ist der Titel ihres neuen Buches, in dem sie Wege aus der Endlife-Crisis aufzeigt.

Bad Honnef – Von einer Partei der Alten, wie sie hin und wieder in Deutschland angestrebt wurde, hält sie nicht viel. Da sei die Einbindung der Senioren in die Gesellschaft von heute und ein Miteinander ohne Vorurteile und Geringschätzung schon erstrebenswerter.

„Es gibt kein kalendarisches Alter mehr, sondern es kommt auf den Menschen selbst an, wie alt er ist. Wir müssen etwas unternehmen, um innerlich jung zu bleiben“, sagt die 71-jährige, noch immer sehr tatkräftige Autorin und konfrontiert den Leser mit einer realistischen Situationsanalyse.

Christa Fürstenberg weiß, wovon sie schreibt. Sie hat eigene Erfahrungen und Beispiele in das Buch mit eingeflochten, sowie Berichte von Freunden und Bekannten. Sie zeigt die Herausforderungen aber auch die Möglichkeiten auf, die sich im Alter bieten.

Dem Thema Alter wurden in letzter Zeit eine ganze Anzahl von Publikationen gewidmet. Das Buch der Honnefer Autorin hebt sich jedoch erfreulich von den deprimierenden Schilderungen einer vergreisten Gesellschaft ab und verzichtet auch auf praktische Ratgeber mit Patentrezepten.

In zehn Thesen nähert sie sich den unterschiedlichen Aspekten des Alters. Ausgangspunkt ist ihre Forderung an die alten Menschen, für sich selbst und für die Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen, das Altwerden zu lernen und mit neuen, oft schwierigen Situationen umzugehen, die das Altern mit sich bringt.

Sie beschreibt mögliche Schwierigkeiten im Zusammenleben mit den erwachsenen Kindern, und in bestehenden und neuen Partnerschaften. „Im Alter positiv bleiben“, rät sie ihren Altersgenossen.

Vormarsch der Alten – Wege aus der Endlife-Crisis, Verlag 55Plus, 12,50 €, ISBN 3-902441-21-6.

Auf Teneriffa ist das Buch in der Bücherkiste im Canary Center Puerto de la Cruz und in der Librería Barbara in Los Cristianos erhältlich.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.