Volles Haus an Weihnachten


Die Aussichten stehen gut

Jorge Marichal, Präsident des Hotelverbandes Ashotel, gab kurz nach seiner Rückkehr von der World Travel Market (WTM) höchst zufrieden bekannt, dass sich vor allem die Vier- und Fünfsternehotels im Inselsüden zu Weihnachten und Silvester über eine Belegung von mindestens 90% werden freuen können.

Vor allem in Las Américas und Costa Adeje würden einige Hotels zu den Festtagen komplett ausgebucht sein.

In London sei ihm bestätigt worden, dass Teneriffas Süden weiterhin zu den beliebtesten Urlaubszielen Europas gehöre. Die britischen Urlauberzahlen würden erneut um 3% anziehen und auch die russischen Touristen in wachsender Zahl nach Teneriffa strömen. Ebenso habe man bereits eine Erholung des Festlandstourismus verzeichnen können, und auch der deutsche, französische, italienische und skandinavische Quellmarkt befinde sich im Aufwind.

Laut Marichal würden die Preise trotzdem stabil bleiben.

Evelin Santos und Héctor Gómez, Stadträte für Tourismus in Arona bzw. Guía de Isora, bestätigten die Prognosen von Marichal und erwarten ebenballs volle Hotels an Weihnachten und Neujahr.

Der Ashotel-Präsident erklärte auch, dass es sich bei Teneriffa weiterhin um ein beliebtes Winterurlaubsziel handele, die Insel aber auch von der anhaltenden Ägpyten-Krise in Sachen Urlauberzahl profitiere.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.