„Villa del Carmen“: erste betreute Wohngemeinschaft auf Teneriffa

Inselpräsident Pedro Martín begrüßte Bewohner und Gäste bei der Eröffnung des Hauses. Fotos: CAbildo de Tenerife

Inselpräsident Pedro Martín begrüßte Bewohner und Gäste bei der Eröffnung des Hauses. Fotos: CAbildo de Tenerife

Das Cabildo strebt die individuellere Betreuung von Senioren in kleineren Wohneinheiten an

Teneriffa – Die Inselverwaltung hat über das Inselamt für soziale Dienste (Instituto Insular de Atención Social y Sociosanitaria, IASS) in La Orotava die erste betreute Wohngemeinschaft für Senioren eingerichtet. Mit dem Ziel, den Bewohnern ein Höchstmaß an Eigenständigkeit zu ermöglichen und sie weiterhin aktiv am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen, wird das Konzept eines betreuten Wohnens im kleinen Rahmen umgesetzt. Die „Villa del Carmen“ wird von der katholischen Bruderschaft Fraternidad Divina Providencia geführt, die seit 20 Jahren mit dem Inselamt für Soziales zusammenarbeitet, und in verschiedenen Gemeinden Seniorenheime und Behinderteneinrichtungen betreut. Die Wohngemeinschaft bietet Platz für 15 Mitglieder.

Inselpräsident Pedro Martín begrüßte Bewohner und Gäste bei der Eröffnung des Hauses. Fotos: CAbildo de Tenerife
Inselpräsident Pedro Martín begrüßte Bewohner und Gäste bei der Eröffnung des Hauses. Fotos: CAbildo de Tenerife

Wie die Inselverwaltung mitteilte, ist dieses Heim das erste, in dem das neue Modell eines betreuten Wohnens mit individueller Betreuung umgesetzt wird, womit die Wohnqualität für die Bewohner gesteigert werden soll.
Cabildo-Präsident Pedro Martín hob bei der Eröffnung hervor, welche Vorteile die Betreuung in kleinen Wohneinheiten gegenüber den großen Seniorenheimen hat. Durch die Betreuung in kleinen Wohngemeinschaften soll auch die Teilnahme der älteren Menschen am gesellschaftlichen Leben weiter ermöglicht werden. Der wohnliche Charakter der Einrichtung und die überschaubare Zahl an Mitbewohnern vermittelt das Gefühl, Mitglieder einer großen Familie zu sein.

Die Leiterin des Sozialamtes von La Orotava, Belén González, beglückwünschte das Cabildo zu diesem Projekt und begrüßte die Absicht der Inselverwaltung, die Zahl der großen Seniorenzentren zu reduzieren und dafür mehr kleine Heime für betreutes Wohnen zu schaffen. Der Erfolg dieses Plans hänge natürlich auch von der Kooperationsbereitschaft der Gemeinden ab, fügte sie hinzu.

Die Seniorenwohngemeinschaft „Villa del Carmen“ liegt im Zentrum von La Orotava an der Avenida Doctor Emilio Luque Moreno.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen