Vewirrter Brite ermordet seine Frau in Los Cristianos


Ein erneuter Fall von häuslicher Gewalt erschüttert Teneriffa. Unter dem dringenden Tatverdacht, seine Frau ermordet zu haben, wurde am Samstag ein 47-jähriger Brite festgenommen. Das Drama soll kurz zuvor in einem Apartment in Los Cristianos stattgefunden haben, wo das Paar seit acht Monaten lebte. Der Mann sei Augenzeugenberichten zufolge am Nachmittag blutverschmiert in eine Bar neben der Apartmentanlage gelaufen und habe den Besitzer gefragt, ob er wisse, wo er wohne. Angesichts der Blutflecken alarmierte der Barinhaber sofort die Polizei. In dem Apartment fanden die Beamten die Leiche der Frau mit zahlreichen Messerstichen. Ersten Ermittlungen zufolge leide der Mann unter psychischen Störungen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.