Verzweiflung bei Hotasa


Noch immer keine Gehaltszahlungen

Seitdem am 25. Mai das Gläubigerverfahren für die kanarischen Hotasa-Hotels Semiramis, Puerto Resort, Interpalace, Lagos de César (Teneriffa) und Beverly Park (Gran Canaria) beantragt wurde, hat sich die Situation für die 270 Angestellten nicht verbessert.

Anfang Juli waren es bereits vier Gehälter, die ihnen nicht ausgezahlt worden sind.

Die zunehmend verzweifelten Angestellten rufen immer wieder zu Streiktagen auf; zuletzt fand eine Versammlung vor der Niederlassung der Seguridad Social in Santa Cruz statt. Nach Meinung einiger Angestellter soll sich die spanische Sozialversicherung die geschuldeten Beträge trotz Pfändung der Konten gesichert haben, während mehrere Angestellte und ihre Familien schon bei gemeinnützigen Organisationen um Verpflegung  bitten mussten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.