Verspätetes Geschenk der Heiligen Drei Könige


© Wochenblatt

Jedes Jahr am 5. Januar findet im Fußballstadion von Santa Cruz de Tenerife der Empfang der Heiligen Drei Könige statt.

Auch dieses Jahr waren die Karten für dieses große Kinderfest schon Ende Dezember ausverkauft. Nun wurde der durch den Kartenverkauf eingenommene Betrag in Form eines symbolischen Schecks an verschiedene Wohltätigkeits- bzw. Hilfsorganisationen überreicht, die sich in Santa Cruz insbesondere für sozial benachteiligte und kranke Kinder einsetzen.

Die Scheckübergabe erfolgte im Festamt der Stadt, das den Dreikönigs-Empfang alljährlich veranstaltet. Durch den Verkauf von Eintrittskarten für je einen Euro kamen dieses Jahr 18.900 Euro zusammen, die auf die Organisationen Aldeas Infantiles (SOS Kinderdorf), Nuevo Futuro, Asociación de Menores Padre Anchieta, Padre Laraña, Ahete, Fundación Oliver Mayor contra la Fibrosis Quística, Aldis, Rotary Club Tenerife Ramblas und Apanate verteilt werden, die damit verschiedene Projekte finanzieren.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.