Vergiftete Tiere


Unser Wohnsitz liegt in unmittelbarer Nähe zum Loro Parque, wo sich kürzlich folgendes Ereignis abspielte.

Wir und andere Bewohner füttern seit einiger Zeit regelmäßig Tiere wie Hühner mit Küken, die hier in einer Gegend wild leben. Leider gibt es einen Tierhasser unmittelbar daneben, der absolut kein Verständnis dafür hat. Diese Person hat vor einigen Tagen den gesamten Bestand der Tiere,  ca. 70 Stück, grausam vergiftet. Alle unmittelbaren Nachbarn waren tief entsetzt und schockiert über diesen Vorfall. Außerdem besteht noch die Gefahr, dass weitere Lebewesen auf die gleiche Art verenden.

Das Rathaus wurde über diesen Vorfall informiert, denn es ist eine Grausamkeit, Tiere auf diese Art zu töten. Übrigens ist diese Person ein Deutscher.

H. M. (Name und Anschrift sind der Redaktion bekannt)

Puerto de la Cruz




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.