Verbesserung der Promenade von Playa San Juan

Der zweite Abschnitt der Promenade von Playa San Juan wird in den nächsten Monaten modernisiert werden. Foto: cabildo de tenerife

Der zweite Abschnitt der Promenade von Playa San Juan wird in den nächsten Monaten modernisiert werden. Foto: cabildo de tenerife

Die Inselverwaltung hat die zweite Phase der Bauarbeiten an der Avenida del Emigrante ausgeschrieben

Teneriffa – Die Inselverwaltung von Teneriffa hat beschlossen, die Sanierung der Avenida del Emigrante im Küstenort Playa San Juan fortzusetzen. Wie aus einer Pressemeldung hervorgeht, soll der Bauauftrag für die zweite Phase der Bauarbeiten an der Promenade in Kürze ausgeschrieben werden.

Das Cabildo wird mit rund 1,86 Millionen Euro den Großteil der Baukosten übernehmen, während die Gemeinde Guía de Isora, zu der Playa San Juan gehört, 369.000 Euro beisteuern wird.

Inselpräsident Pedro Martín bezeichnete den Beginn des zweiten und letzten Bauabschnitts an diesem Küstenstreifen als weiteren Schritt, um diesen Ort für Besucher und Einwohner zu modernisieren. Dieses Projekt sei von großer Bedeutung für Playa San Juan, denn die Promenade habe nach Jahren der Abnutzung dringend einer Sanierung bedurft.

Guía de Isoras Bürgermeisterin Josefa Mesa erklärte dazu, sie sei sehr erfreut, dass die Inselverwaltung sich um die Modernisierung der Küstengebiete im Süden bemühe und nannte als weiteres Beispiel die Bauarbeiten zwischen Alcalá und Varadero.

Die zweite Bauphase der Avenida del Emigrante betrifft den Abschnitt zwischen den Straßen Calle Isla del Hierro und Calle Marejadilla. Fußgängern soll hier künftig durch Verbreiterung der Gehwege Priorität eingeräumt werden.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen