Unterstützung für Gipfelstürmer


© Ayto. Granadilla

Granadilla sponsert Expedition zum Aconcagua in Argentinien

Mitte November hat eine Expedition von Bergsteigern aus Teneriffa die Reise nach Argentinien angetreten, um den höchsten Berg Südamerikas zu erklimmen, den Aconcagau.

Sechs Männer und eine Frau von Teneriffa, die bereits Erfahrung im Bergsteigen haben, werden von der Gemeinde Granadilla de Abona unterstützt, um ihren Traum zu verwirklichen und den 6962 Meter hohen Gipfel des Aconcagua zu erreichen.

Der Leiter des Sportamtes der Stadt, Rufino J. Acosta, verabschiedete die sieben Expeditionsteilnehmer, wünschte ihnen viel Glück und bat sie gleichzeitig, keine leichtsinnigen Entscheidungen zu treffen und das geringstmögliche Risiko einzugehen.

María Isabel de la Calle Ortega, José Francisco González Rodríguez, Alfredo Severo Ramírez González, Carlos González González und Miguel Rodríguez Toledo aus Granadilla, Pedro José Placeres Afonso aus Guía de Isora und José Suárez Trujillo aus Santiago del Teide sind alle begeisterte Bergsteiger mit Erfahrung und glücklich darüber, von der Gemeinde Granadilla ausgesucht worden zu sein, um an der mit 24.000 Euro gesponserten Expedition teilzunehmen. Am 21. Dezember wollen sie, wenn alles nach Plan läuft, zurück sein.

Höchster Gipfel Südamerikas

Der Aconcagua ist mit 6962 Metern der höchste Berg Amerikas und gleichzeitig der höchste Berg, der nicht in Asien liegt. Er befindet sich in den argentinischen Anden in der Provinz Mendoza nahe der chilenischen Grenze. Der Berg gilt unter Bergsteigern als von der Nordseite „leicht“ zu ersteigen. Die normale Route vom Basislager Plaza de Mulas ist ohne Verwendung von Klettertechniken zu bewältigen. Die beste Zeit zur Ersteigung des Gipfels ist von November bis März. Daher hat sich die Teneriffa-Expedition auch die Monate November-Dezember für ihr Bergabenteuer ausgesucht.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.