Unfall bei Wanderung: Deutscher im Anaga-Gebirge gerettet

Die „Paisaje Lunar“ soll nicht betreten werden. Foto: wb

Die „Paisaje Lunar“ soll nicht betreten werden. Foto: wb

Am 27. Januar fiel ein Deutscher auf dem Wanderweg zum Strand von Almáciga (Anaga-Gebirge) einen Abhang hinunter. Erst nach 25 Metern stoppte ein Busch den Sturz des 47-Jährigen.

Die Bergrettungseinheit von Santa Cruz de Tenerife und die Feuerwehr bargen den Mann, der mit einer schweren Beinverletzung in das Universitätskrankenhaus Nuestra Señora de la Candelaria eingeliefert wurde.

Gegenüber einer Tageszeitung klagte ein Anwohner von Almáciga, die Sicherheitsabgrenzungen des Weges befänden sich in sehr schlechtem Zustand und seien trotz Anzeige beim Rathaus bisher nicht ausgebessert oder erneuert worden.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.