Über 400 Reiseexperten aus Deutschland haben sich zur Jahrestagung auf Teneriffa angemeldet


Der DRV rechnet mit einem großen Erfolg der Veranstaltung auf Teneriffa

Zwischen dem 23. und dem 26. November 2006 wird sich die Spitze der deutschen Reisebranche auf Teneriffa versammeln. Der Deutsche Reisebüro- und Reiseveranstalterverband DRV hat den Süden der Insel als Austragungsort seiner Jahrestagung gewählt.

Im neuen Kongresszentrum Magma Arte & Congresos in Adeje werden alle großen Veranstaltungen der Tagung stattfinden.

Wie der Tourismusförderungsverband Teneriffas in einer Mitteilung bestätigte, hatten sich bis Anfang Juli bereits 400 deutsche Reiseexperten angemeldet. Vier Monate vor Beginn der Tagung lasse dies auf eine rege Teilnahme schließen. Erwartet werden zu dem Großevent über 1.000 Vertreter der deutschen Reisebranche. Viele davon haben das Angebot des Tourismusverbands von Teneriffa angenommen und werden Arbeit mit Vergnügen verbinden. Die Hotels der Insel bieten den Teilnehmern vor oder nach der Tagung mehrtägige Aufenthalte zu besonders günstigen Preisen.

Für Teneriffa ist diese Tagung eine ideale Werbegelegenheit, weshalb zwischen dem 23. und 26. November diverse Veranstaltungen über die ganze Insel verstreut stattfinden werden, um den deutschen Vertretern ein möglichst umfassendes und vor allem positives Bild der Ferieninsel zu vermitteln. Die Eröffnungsfeier der Tagung wird im Auditorium in Santa Cruz stattfinden. Anschließend ist ein großes Willkommensfest im historischen Stadtteil der Hauptstadt geplant.

Angesichts des großen Erfolges der Tagung der Reisegruppe Triton, die vor einigen Monaten in Arona 800 britische Reiseveranstalter versammelte, freut sich die Branche nun auf die deutschen Gäste und hofft, durch einen guten Eindruck mehr deutsche Urlauber für Teneriffa gewinnen zu können.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.