Treffen der Freunde von Enrique Talg


© Moisés Pérez

Das Organisationskomitee des Freundeskreises Enrique Talg Wyss hatte zu einem ers­ten Treffen in die Gärten des Hotels Tigaiga eingeladen und die Resonanz war geradezu überwältigend.

Neben Vertretern des öffentlichen Lebens der Insel wie dem Präsidenten des Cabildos, Bürgermeister und Stadtverordneten, Repräsentanten von Reiseveranstaltern und Touristikunternehmen, hatten sich auch zahlreiche Bürger der Touristenstadt eingefunden, die sich zum Freundeskreis des vor einem Jahr verstorbenen Enrique Talg zählten.

Die beiden Töchter und der Sohn, die zweite Generation der Hoteliersfamilie, die inzwischen die Geschicke des Hotels leiten, konnten gar nicht genug Hände schütteln.

In einer emotionsgeladenen Ansprache erinnerte der Cabildo-Präsident Ricardo Melchor an die Verdienste, die sich sein langjähriger Freund Enrique um den Tourismus auf Teneriffa und über die Insel hinaus erworben hat.

Langjährige Mitarbeiter des Hotels konnten zur Erinnerung eine Skulptur in Empfang nehmen, die von einem hiesigen Unternehmen gestiftet worden war. Nach dem offiziellen Teil bildeten sich Gruppen von Freunden und Bekannten um Erinnerungen an Enrique Talg auszutauschen. Das Komitee, das dieses Treffen organisiert hatte, möchte die Zusammenkünfte von Zeit zu Zeit wiederholen um das Andenken an den Tourismus-Pionier Enrique Talg wachzuhalten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.