Tranvía erfreut sich immer größerer Beliebtheit


87% von Teneriffas Bevölkerung hält die neue Straßenbahn für eine gute Einrichtung

Jahrelang wurden die Cabildo-Pläne, die Universitätsstadt La Laguna und die Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife mit einer Straßenbahn-Linie zu verbinden, von einem Großteil der Bevölkerung mit großem Misstrauen verfolgt.

Während es den einen schlichtweg ein viel zu teures Unterfangen schien, sahen sich die anderen vielmehr durch die jahrelangen Verkehrsbehinderungen gestört, die der Bau der Strecke mit sich brachte. Knapp drei Monate nach der feierlichen Inbetriebnahme des neuen öffentlichen Verkehrsmittels hat sich die Meinung der Bevölkerung jedoch bereits sehr zugunsten der Tranvía verändert. Nach einer jüngsten Umfrage halten nämlich bereits 87,9% der Einwohner die Straßenbahn für „gut oder sehr gut“. Zwei Jahre zuvor lag dieser Prozentsatz noch bei nur 52,6%. Nur 4,1% der Befragten geben heute an, das neue Transportmittel für „schlecht oder sehr schlecht“ zu halten.

Zwischen dem 5. Juni und 12. August wurden 1.710.078 Fahrgäste registriert.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.