Tragischer Autounfall auf der Nord-Autobahn

Die Ursache des Sturzes einer Palme auf ein parkendes Auto in der Avenida Bélgica wurde untersucht. Foto: Policia Local de Santa Cruz

Die Ursache des Sturzes einer Palme auf ein parkendes Auto in der Avenida Bélgica wurde untersucht. Foto: Policia Local de Santa Cruz

Eine 25-jährige Frau ist unter tragischen Umständen auf der TF-5, der Nord-Autobahn auf Teneriffa, ums Leben gekommen. Die Frau war in einem Abschleppwagen unterwegs, mit dem ihr fahrunfähiges Auto transportiert wurde, als sie und der Fahrer des Abschleppwagens ein liegen gebliebenes Fahrzeug am Straßenrand entdeckten. Beide stiegen aus, um dem Fahrer des Wagens zu helfen, während ein weiterer Fahrer in einem Opel Astra ebenfalls anhielt um seine Hilfe anzubieten. Kurz darauf erreichte ein Mercedes die Stelle, konnte aber nicht mehr rechtzeitig abbremsen, so dass er mit praktisch unverminderter Geschwindigkeit auf den stehenden Opel Astra prallte. Durch den Aufprall begrub der Astra die 25-Jährige unter sich, die sofort verstarb.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.