Tourist von Palme erschlagen


Tage nach dem Unfall erlag der Mann seinen Verletzungen

Ein 48-jähriger deutscher Urlauber starb am 29. Oktober, nachdem er Tage zuvor von einer umgestürzten Palme lebensgefährlich verletzt worden war.

Der Mann hatte neben seiner Frau auf einer Liege am Hotelpool gelgen, als eine Palme aus  unbekannten Gründen plötzlich abknickte und umstürzte. Ein Teil der herabstürzenden Palme traf den Mann im Brustbereich und im Gesicht. Außer ihm wurden noch drei weitere Personen, unter anderem auch eine Touristin aus Finnland,  leicht verletzt.

Obwohl der Schwerverletzte bereits an der Unfallstelle einen Herzstillstand erlitten hatte, konnten die Rettungskräfte ihn zunächst reanimieren. Später erlag er im Krankenhaus den schweren Verletzungen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.