Tourismus schafft neue Arbeitsplätze


Im April wurden 6.000 Arbeitsverträge abgeschlossen

Die Arbeitslosigkeit nimmt weiter zu, doch zumindest eine erfreuliche Nachricht konnte Carlos Alonso, Cabildo-Vizepräsident und Leiter des Tourismusamtes, nun überbringen: im April wurden 6.283 neue Arbeitsverträge im Tourismussektor abgeschlossen – 22% mehr als im Vorjahresmonat.

Nach den neuesten Daten wurden im April dieses Jahres in allen Sektoren mehr Personen neu beschäftigt als im April 2012 – durchschnittlich 18% –, doch im Tourismus war die Zunahme noch deutlicher. Global gesehen wurde jeder dritte neue Arbeitsvertrag im Tourismus abgeschlossen. Im Bereich Unterkunft nahm die Neubeschäftigung um 9% zu, im Bereich Restaurants und Bars sogar um 22%.

Der Leiter von Turismo de Tenerife erinnerte jedoch auch an die weiter gestiegene Arbeitslosenquote und forderte die Unternehmer auf, sich eindringlich für die Schaffung von Arbeitsplätzen einzusetzen. „Wir müssen es schaffen, dass der Tourismus weiterhin Teneriffas Wirtschaft antreibt,“ so der Cabildo-Vizepräsident.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.