TITSA will mehr Touristen


Bono-Verkauf neuerdings auch in Hotels

Das öffentliche Busunternehmen von Teneriffa – Transportes Interurbanos de Tenerife, TITSA – hat eine Zusammenarbeit mit dem Hotelverband Ashotel beschlossen.

TITSA verfolgt damit das Ziel, mehr Touristen für die Nutzung der öffentlichen Buslinien zu gewinnen und gleichzeitig den Service für Urlaubsgäste zu verbessern.

Ashotel hat sich durch dieses Abkommen zur Förderung des öffentlichen Transports verpflichtet, und zwar durch den Direktverkauf der Mehrfahrtenkarten – bekannt als Bonos – für 15 und 25 Euro in den dem Verband angeschlossenen Hotels.

Wie TITSA in einer Pressemitteilung feststellte, nutzen viele Touristen das Linienangebot des Busunternehmens, dessen Service in einer Kundenumfrage unter ausländischen Fahrgästen im Schnitt mit „gut“ bewertet wird.

Parallel zu dieser Aktion hat TITSA eine Werbekampagne über touristische TV-Sender in Hotels durchgeführt, bei der die TITSA-Busfahrten zu Ausflugszielen wie dem Teide-Nationalpark, Los Gigantes oder Santa Cruz durch kurze Werbefilme auf Spanisch, Englisch und Deutsch angepriesen werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.