Titsa testet einen zu 100% elektrisch betriebenen Bus

Der E-Bus ist im Testbetrieb in Santa Cruz im Einsatz. Foto: Ayuntamiento de Santa Cruz de Tenerife

Der E-Bus ist im Testbetrieb in Santa Cruz im Einsatz. Foto: Ayuntamiento de Santa Cruz de Tenerife

Die Leistungsfähigkeit des Fahrzeugs wird in verschiedenen Routen in Santa Cruz und Umgebung getestet

Teneriffa – Das öffentliche Busunternehmen Titsa hat Mitte August das neue Fahrzeug mit einer Kapazität von 83 Fahrgästen getestet. Es handelt sich um einen Elektrobus, der auf den Routen 905 Muelle Norte-Ofra, 906 Santa Cruz-Barrio de la Salud und 908 Santa Cruz-Ofra Juan XXIII erprobt wird. Die Route 905 wurde ausgewählt, weil die herkömmlichen Busse die gleichen Maße wie das elektrische Fahrzeug haben. Die Routen 906 und 908 wurden wegen des stärkeren Gefälles ausgewählt.

Der Inselrat für Mobilität und Präsident von Titsa, Enrique Arriaga, weist darauf hin, dass diese Tests feststellen werden, ob das Modell den Anforderungen der Insel (Steigungen und Hanglagen) gerecht wird. Arriaga fügt hinzu, dass das Ziel des Unternehmens darin besteht, den gesamten Fuhrpark zu 100 % nachhaltig und umweltfreundlich zu gestalten, sodass die konventionellen Fahrzeuge nach und nach ersetzt werden. Diese Maßnahme ist Teil der Strategie des Cabildos zur Förderung eines nachhaltigeren und umweltfreundlicheren öffentlichen Verkehrs.

Während des Tests wird Titsa den tatsächlichen Energieverbrauch analysieren und dabei die Eigenschaften der Insel und die Verwendung der Klimaanlage im Sommer berücksichtigen. Auf diese Weise wird das Fahrzeug mit seinem maximalen Energiebedarf belastet. Das Unternehmen wird die Reichweite ohne Nachladen sowie die Ladezeiten in Abhängigkeit von der verwendeten Stromstärke testen und die Kapazität seiner Einrichtungen für das Aufladen von Elektrobussen prüfen.

Es handelt sich um einen Bus des Typs MAN Lion’s City 12E von zwölf Metern Länge, 2,55 Metern Breite, mit einer Beförderungskapazität von 26 Passagieren sitzend, 55 Passagieren stehend und zwei Rollstuhlplätzen. Der E-Bus hat je nach Route eine Reichweite von 200 bis 270 Kilometern, eine Bordstromversorgung von 480 kWh und ist mit einem 150-kW-Ladegerät ausgestattet, mit dem das Fahrzeug in nur 2 bis 3 Stunden vollständig aufgeladen werden kann.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen