Tierheim-Ausbau schreitet voran

Foto: Cabildo de Tenerife

Foto: Cabildo de Tenerife

Im Heim Tierra Blanca sind trotz der Umbauarbeiten weiterhin Hunde-Adoptionen möglich

Teneriffa – Im Tierheim Tierra Blanca in Fasnia gehen die Um- und Ausbauarbeiten ohne Unterbrechung weiter. Zurzeit werden die Höhlen eingerissen und das Gelände, auf dem sich die alten Zwinger befanden, von Vegetation befreit und eingeebnet. Dann soll auf dem Grundstück eine Halle von 1.060 Quadratmetern Nutzfläche errichtet werden, in der – je nach Größe der Tiere – bis zu 120 Hunde Platz finden können. Außerdem wird ein weiteres, schon bestehendes Gebäude neben dem veterinärmedizinischen Behandlungsbereich renoviert.
Für die Dauer der Bauarbeiten musste der Betrieb des Tierheims, in dem sich zurzeit noch 230 Hunde befinden, umorganisiert werden. Weil schweres Gerät auf dem Gelände bewegt wird und die Zufahrt benutzt, können die Helfer des Tierschutzvereins nur zu bestimmten Zeiten arbeiten. Dennoch gibt es weiterhin die Möglichkeit, Hunde zu adoptieren. Dazu muss ein Besuchstermin im Voraus vereinbart werden.
Die Website des Hundeasyls Tierra Blanca ist unter der Web-Adresse https://cpatierrablanca.es zu finden.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen