Thomas Cook-Event auf Teneriffa


© CabTF

Der Reisekonzern stellte im Süden der Insel seine neuen Sommerkataloge vor

Der deutsche Reisegigant Thomas Cook und sein zum Konzern gehörender Ableger Ne­ckermann haben in diesem Jahr die Insel Teneriffa als Standort für die öffentliche Vorstellung der Sommerkataloge 2010 gewählt.

Das brachte vom 29. Oktober bis 1. November nicht nur zahlreiche Vertreter der wichtigsten deutschen Medien auf die Insel, sondern natürlich auch nahezu die gesamte Führungsspitze des Reisekonzerns.

Zu Ehren des für die Wirtschaft der Insel so wichtigen Besuchs lud Teneriffas Cabildo-Präsident am 29. Oktober zu einem Empfang im Hotel Iberostar Anthelia in Costa Adeje ein. In seiner Ansprache zeigte sich Ricardo Melchior erfreut, dass Teneriffa als Schauplatz für dieses Ereignis gewählt wurde und erklärte, es sei ein klarer Beweis dafür, wie sehr „dieser bedeutende Reisegigant“ auf die Qualitäten der Insel vertraue.

Der Empfang war jedoch nur der Auftakt. Teneriffas Tourismusamt hatte nämlich ein komplettes Veranstaltungsprogramm, Ausflüge inklusive, zusammengestellt, um den Gäs­ten die schönsten Seiten der Insel nahezubringen. Besonderes Augenmerk wurde dabei darauf gelegt, die Insel als einen Ferienzielort zu präsentieren, der auf „nachhaltigen Tourismus“ setzt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.