Teneriffa wird 2005 vermutlich mit einem neuen Urlauberrekord abschließen


© Ayto. Adeje

Bis Ende November wurde vom Statistikamt ein Urlauberplus von knapp 70.000 Touristen registriert

Die Verantwortlichen des Tourismusressorts im Cabildo von Teneriffa sind begeistert. Endlich macht sich ein Aufschwung in der gebeutelten Branche bemerkbar. Diese Hoffnung lassen zumindest die provisorischen Ergebnisse der Statistikabteilung erkennen, die aus den Informationen entstanden sind, welche von den Hotel- und Appartementanlagen der Insel geliefert werden.

Diese Daten sprechen von einem Urlauberplus, das bis Ende November 2005 bei 1,5% lag, sprich 69.000 Touristen mehr als in den ersten elf Monaten des Jahres 2004.

Aufgrund der positiven Entwicklung wird davon ausgegangen, dass 2005 mit einem Tourismuswachstum von insgesamt 2% abgeschlossen werden kann. Dies würde einen neuen Rekord bedeuten, der die knapp 5 Millionen Touristen im vergangenen Jahr toppen könnte. Es wird erwartet, dass 2005 mit dem Rekord von 5,1 Millionen Touristen als erfolgreichstes der letzten Jahre abgeschlossen werden kann.

Wohlhabende Gäste

Vom Tourismusressort wird außerdem darauf hingewiesen, dass das finanzielle Niveau der Teneriffaurlauber wieder zu steigen scheint. Während in den letzten Jahren ein stetiger Rückgang der Kaufkraft der Touristen festgestellt werden musste, hat es 2005 eine enorm gesteigerte Nachfrage nach 5 Sterne-Unterkünften gegeben. So haben die Luxusresorts der Insel im vergangenen Jahr 5,51% mehr Gäste empfangen als 2004, und auch die 4- und 3-Sterne-Häuser konnten jeweils 2,6% und 2,2% mehr Urlauber verbuchen als im Vorjahr. Nicht so gut sieht die Entwicklung für die Appartementanlagen aus, die ein Minus von 0,76% verzeichnen mussten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.