Teneriffa startet Werbeoffensive in den USA

Die US-amerikanische Fluggesellschaft United startet im Juni mit direkten Transatlantikflügen von New York nach Teneriffa. foto: united

Die US-amerikanische Fluggesellschaft United startet im Juni mit direkten Transatlantikflügen von New York nach Teneriffa. foto: united

Ab Juni wird ein Direktflug von New York nach Teneriffa eingerichtet

Teneriffa – Die Inselverwaltung von Teneriffa arbeitet über die Abteilung Turismo de Tenerife an einer Werbeoffensive in den USA. Hintergrund ist der Direktflug, der von der US-amerikanischen Airline United ab Juni dieses Jahres angeboten wird. Im Rahmen einer groß angelegten Werbekampagne sollen unter anderem amerikanische Tourismusfachkräfte in „Webinaren” geschult werden, um das Urlaubsziel Teneriffa auf der anderen Seite des Atlantiks und seine Vorzüge, wie das ganzjährig milde Klima, besser kennenzulernen. Hierfür wird Turismo de Tenerife in Kürze ein Büro in den USA einrichten, durch das diese Schulungen koordiniert werden.

Parallel dazu wird Teneriffa gemeinsam mit United eine Werbekampagne in verschiedenen Medien durchführen, um den Tourismussektor der USA auf das neue Urlaubsziel einzustimmen.

Im Jahr 2019 kamen laut Angaben der Inselbeauftragten für Tourismus, Laura Castro, 26.500 Touristen aus den USA nach Teneriffa. Das erste Ziel sei nun, durch das Angebot der Direktflüge zwischen den Flughäfen New York/Newark und Tenerife Norte, diese Urlauberzahl zu übertreffen. Laura Castro erinnert in diesem Zusammenhang daran, dass für die neuen Transatlantikflüge von United mit Ziel Teneriffa, die dreimal die Woche durchgeführt werden, anfänglich 13.400 Tickets angeboten werden. Es sei für Teneriffa eine hervorragende Gelegenheit, um Touristen aus den USA und auch aus Kanada zu gewinnen, erklärte sie.

Nach jahrelangen Verhandlungen kündigte Teneriffas Cabildo-Präsident im Oktober 2021 ein Abkommen mit der Airline United an und bestätigte, dass United ab dem 9. Juni 2022 dreimal pro Woche von New York nach ­Teneriffa und zurück fliegen wird. Die Flüge werden mit ­einer Maschine des Typs ­Boeing 757-200 durchgeführt, und der geschätzte Preis für ein Hin- und Rückflugticket soll ­zwischen 600 und 700 Euro ­liegen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen