Teneriffa in britischen Wohnzimmern


© MPP

Channel 5 drehte spektakuläre Aufnahmen für Reisesendung „Heaven on Earth“

Teneriffas Tourismusamt teilte mit, dass der britische Fernsehsender Channel 5 kürzlich eine Woche lang spektakuläre Filmaufnahmen der Insel abdrehte, die im Rahmen der Fernsehserie „Heaven on Earth“ („Himmel auf Erden“) Anfang 2012 über die Bildschirme in die britischen Wohnzimmer ausgestrahlt werden sollen.

Carlos Alonso, Leiter des Tourismusamtes, gab bekannt, Turismo de Tenerife habe Channel 5 bei dem Projekt unterstützt. Alonso erklärte, das Programm habe sich auf Teneriffas charakteristische Reize konzentriert und habe sowohl Strände als auch Naturschönheiten und Freizeitaktivitäten für Familien und Sportler auf Zelluloid gebannt. Die Ausstrahlung der Aufnahmen würde Teneriffa auf dem britischen Markt weiter positionieren und kaufkräftige Urlauber anlocken.

Zu den Schauplätzen, an denen das Team von Channel 5 gedreht hat, gehören der Nationalpark Las Cañadas del Teide, La Orotava, Masca, das Anaga-Gebirge, Garachico, Las Teresitas, Siam Park und Loro Parque. Auch wurden Aufnahmen von verschiedenen, auf der Insel angebotenen Freizeitaktivitäten wie der Beobachtung von Meeressäugern gemacht.

Die Sendung, die Teneriffa gewidmet ist, gehört zur Reihe „Heaven on Earth“, einer sehr beliebten Serie von Reisesendungen, die von mehr als sieben Millionen britischen Zuschauern regelmäßig verfolgt wird. Die von Channel 5 gedrehte Serie basiert auf Büchern der Autorin Sara Siese, die sich auf die besten Familienreisen und schönsten Hotels der Welt spezialisiert hat.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.