Tenerife Bluetrail – Trailrunning für alle


© Beatríz Sánchez

Lauf über 100, 51, 20 und 6 Kilometer

Die Vorbereitungen für die Outdoor-Sportveranstaltung des Jahres auf Teneriffa laufen auf Hochtouren.

Über 300 Athleten haben sich bereits zum Tenerife Bluetrail angemeldet, ein Traillauf quer über  Teneriffa, der am 16. April bekannte Sportler auf die Insel bringen wird. Spanische Trail-Athleten wie Miguel Heras, Nerea Martínez und Antonio de la Rosa haben ihre Teilnahme bestätigt.

Miguel Heras, Bruder des bekannten Radfahrers Roberto Heras, hat zahlreiche Trailläufe, darunter den North Face Endurance Challenge im vergangenen Dezember, gewonnen und siegte als erster Europäer bei einem Berglauf in den USA. Auf den Kanaren gewann er 2010 die Trails CruzaTenerife, Transgrancanaria und Transvulcania (La Palma).

Nerea Martínez ist eine erfahrene Langstreckenläuferin – beim letzten Ultra-Trail du Mont-Blanc® über 118 Kilometer wurde sie Zweite – und hat ebenfalls Erfahrungen bei Läufen auf den Kanaren: 2010 gewann sie CruzaTenerife und bei der Transgrancanaria wurde sie Zweitplatzierte.

Antonio de la Rosa wurde auf den Inseln besonders durch sein Abenteuer „7 Tage, 7 Inseln, 7 Gipfel“ bekannt, das er 2009 bewältigte: mit dem Kajak paddelte er von Insel zu Insel, um dann mit dem Mountainbike und schließ­lich zu Fuß den jeweils höchs­ten Punkt zu erreichen. In 7 Tagen, 23 Stunden und 35 Minuten gelang ihm die selbstgestellte Aufgabe. Der Extremsportler ist mehrfacher spanischer Meister und Europameister im Quadrathlon.

Einmal quer über die Insel

Der Traillauf Tenerife Bluetrail wird vom Umweltamt des Cabildos von Teneriffa veranstaltet und versteht sich als „Integrationslauf“ für Athleten verschiedener Leistungsklassen und auch Sportler mit eingeschränkter Mobilität. Unter dem Motto „Trailrunning für alle“ werden vier Strecken angeboten: ein 100 Kilometer langer „Ultratrail“ (Start in Los Cristianos und Ziel in La Orotava), ein 51 Kilometer langer „Trail“ (Start am Parador Nacional Las Cañadas del Teide und Ziel in La Orotava), ein „Mediatrail“ mit 20 Kilometern (Start beim Grillplatz La Caldera und Ziel in La Orotava) und ein 6 kilometer langer „Trail adaptada“ für Personen mit eingeschränkter Mobilität (ebenfalls von La Caldera nach La Orotava, auf nicht asphaltierten Wegen). Die Teilnehmer, die den „Ultratrail“ und „Trail“ erfolgreich beenden, werden je drei bzw. einen Punkt für die Teilnahme an der Ausgabe 2012 des Ultra-Trail du Mont-Blanc® bekommen.

Die Strecke des Tenerife Bluetrail führt über viele neue Wanderwege des Insel-Forstwegnetzes und durch Landschaftsgebiete der Red Natura 2000 sowie den Teide-Nationalpark. Dabei ist ein Gesamthöhenunterschied von circa 3.000 Metern zu bewältigen.

Einschreibungen können noch bis 31. März über die Website www.tenerifebluetrail.com erfolgen




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.