Süd-Krankenhaus soll Mitte 2008 fertig sein

Die Ursache des Sturzes einer Palme auf ein parkendes Auto in der Avenida Bélgica wurde untersucht. Foto: Policia Local de Santa Cruz

Die Ursache des Sturzes einer Palme auf ein parkendes Auto in der Avenida Bélgica wurde untersucht. Foto: Policia Local de Santa Cruz

Jüngsten Presseberichten zufolge sollen die Bauarbeiten an dem seit Jahren geforderten Krankenhaus im Süden Teneriffas Mitte 2008 abgeschlossen sein.

Die Baufirmen Syocsa und Fomento de Construcciones y Contratas (FCC), die für 32 Millionen Euro den Zuschlag erhielten, haben bereits mit der Einebnung des insgesamt 80.000 qm großen Geländes in El Mojón im Gemeindegebiet Arona begonnen.

Das zukünftige Hospital del Sur wird für die Bevölkerung zwischen Arico und Santiago del Teide zuständig sein und über 210 Betten für lang- bis mittelfristige Aufenthalte sowie eine geriatrische Abteilung mit einer Kapazität von 100 Plätzen, eine Senioren-Tagesbetreuungsstätte für 30 Personen verfügen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.