Sturz im Barranco


Helikopter-Einsatz in Masca

Bei einem Sturz zog sich ein deutscher Wanderer im Barranco von Masca im Gemeindegebiet Buenavista del Norte eine Knöchelverletzung zu, die es ihm unmöglich machte, seinen Weg fortzusetzen.

Wegen der schweren Zugänglichkeit und Unwegsamkeit des beliebten Ausflugsgebietes, musste der 46-Jährige mit einem Helikopter von der Unfallstelle evakuiert werden. Dieser flog ihn zum Hubschrauberlandeplatz der Feuerwehr von Adeje.

Dort wurde er zunächst von Rettungssanitätern versorgt und dann in das Krankenhaus Hospiten Sur gebracht. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.