Straßenbahn weiter auf Erfolgskurs


© EFE

So viele Fahrgäste wie noch nie

Die Betreibergesellschaft Metropolitano de Tenerife gab bekannt, dass Teneriffas Straßenbahn im vergangenen Jahr einen Fahrgastrekord verzeichnen konnte. So wurden 2011 fast 14 Millionen Passagiere (13.973.162) gezählt, so viele wie noch nie seit Inbetriebnahme der Tranvía im Juni 2007. Insgesamt benutzten seitdem über 60 Millionen Personen (60.900.146) die Bahn.

Carlos Alonso, Cabildo-Vizepräsident und Präsident von Metropolitano, hob hervor, Teneriffas Straßenbahn habe im vergangenen Jahr 0,19 % Kunden mehr verzeichnet, während landesweit die Zahl der Benutzer öffentlicher Transportmittel um 1,1% abgenommen habe.

Der stärkste Monat war übrigens der November mit über 1,3 Millionen Passagieren, der stärkste Tag der 5. Januar mit über 60.000 Fahrgästen auf der Suche nach den Heiligen Drei Königen.

Die Haltestelle La Trinidad in La Laguna war die meistbesuchte (113.000 Passagiere im Monat), gefolgt von Plaza Weyler und Teatro Guimerá in Santa Cruz (je 100.000 im Monat).

Mit durchschnittlich nur 3,36 Unfällen pro 100.000 gefahrenen Kilometern bewies die Straßenbahn im vergangenen Jahr erneut ihre Verkehrssicherheit.

Nach einer Umfrage verbesserte sich erneut die Bewertung der Fahrgäste, die insbesondere die Pünktlichkeit und die hohe Frequenz lobten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.