Straßenbahn stieß mit Titsa-Bus zusammen


© EFE

Fünf Fahrgäste wurden leicht verletzt

Die Straßenbahn sorgt weiterhin für Wirbel im Straßenverkehr von Santa Cruz de Tenerife, zu ungewohnt ist insbesondere für die anderen Verkehrsteilnehmer dieses neue Transportmittel noch. Der bislang Aufsehen erregendste Zwischenfall ereignete sich am 21. Juni gegen 15.52 Uhr an einem Kreisverkehr auf der Avenida Tres de Mayo in Santa Cruz de Tenerife.

Wie Augenzeugen später berichteten, übersah der Fahrer eines Titsa-Busses allem Anschein nach den heranrollenden Straßenbahn-Zug und stieß mit ihm zusammen. Durch den Aufprall entgleiste die Tranvía. Mehrere Fahrgäste verloren das Gleichgewicht und fielen zu Boden. Fünf Personen, darunter auch der Busfahrer, erlitten dabei leichte Verletzungen. Der Straßenbahn-Fahrer stand außerdem unter einem leichten Schock und musste mit Beruhigungsmitteln behandelt werden.

Titsa und das Straßenbahn-Betreiberunternehmen Metropolitano wollen die genaue Ursache für den Zusammenstoß untersuchen, und, wenn nötig, an der Unfallstelle eine Änderung der Verkehrsführung beantragen, um weitere Zwischenfälle dieser Art in Zukunft zu vermeiden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.