Straßenbahn hat Talsohle durchschritten


© WB

Passagierzahlen steigen wieder

Aus dem neuen Jahresbericht der Straßenbahngesellschaft Metropolitano de Tenerife geht hervor, dass Teneriffas Straßenbahn wohl die Talsohle durchschritten hat, denn nach dem niedrigsten Ergebnis von 12,459 Millionen Fahrgästen im Jahr 2013 stieg die Zahl im vergangenen Jahr erstmals seit fünf Jahren wieder auf 12,726 Millionen Passagiere. Noch liegt die Zahl jedoch unter dem Stand von 2010 (13.946 Millionen Fahrgäste).

Hinsichtlich der Belegschaft hat sich seit 2011 nicht viel verändert. Damals belief sich die Zahl der Angestellten auf 179, heute sind 181 Arbeitnehmer bei Metropolitano beschäftigt. Auffallend ist weiterhin der zehnprozentige Überhang an weiblichen Fahrgästen. 

Im Gegensatz zu den Passagierzahlen ist die Zahl der Anzeigen wegen Schwarzfahrens zwischen 2013 und 2014 jedoch von 4.323 auf 2.268 gesunken.

Aus dem Bericht geht weiter hervor, dass im vergangenen Jahr 28 Unfälle und 209 Notbremsungen verzeichnet wurden. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.