Straße nach Punta de Teno weiterhin gesperrt

Die Straße, die zum Leuchtturm führt, wird voraussichtlich am 10. Mai endlich wieder freigegeben werden. Ab dann wird der Bus wieder seine übliche Route fahren. Foto: ayto ­buenavista del norte

Die Straße, die zum Leuchtturm führt, wird voraussichtlich am 10. Mai endlich wieder freigegeben werden. Ab dann wird der Bus wieder seine übliche Route fahren. Foto: ayto ­buenavista del norte

Vier Monate nach der Sperrung sind die Bauarbeiten immer noch nicht abgeschlossen

Teneriffa – Seit dem 4. Januar ist die Straße TF-445, die Buenavista del Norte mit Punta Teno verbindet, gesperrt. Mehrere Elemente des Sicherheitsnetzes an der Zugangsstraße werden ersetzt, da diese aufgrund der Witterungsbedingungen dieses Gebietes beschädigt sind. Die Arbeiten umfassen die Wiederherstellung eines Teils der Schutznetze, die als Maßnahmen gegen Erdrutsche angebracht wurden.

Die Arbeiten sollten zunächst am 7. März abgeschlossen sein. Im Februar wurde dieser ­Termin auf den 31. März verschoben. Die Sicherungsarbeiten hatten sich zuerst wegen schlechten Wetters verzögert. Dann gab es eine Verzögerung bei der Materiallieferung wegen des Streiks der Lastwagenfahrer auf dem Festland. Nun wurde das gesamte Baumaterial geliefert, und die Arbeiten laufen plangemäß.

Tomás Félix García, Leiter des Insel-Straßenbauamtes, hat nun einen neuen Termin für die Beendigung der Arbeiten angekündigt. Er ist zuversichtlich, dass die Straße schon am 10. Mai für den Verkehr und für die Fußgänger freigegeben wird. Ferner erklärte er, dass alle Personen, die durch die Verlängerung der Sicherungsarbeiten bei ihrer Arbeit Verluste erlitten ­haben, entschädigt werden. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um Arbeiter, die in der Landwirtschaft (Bauern und ­Fischer) beschäftigt sind. Sie ­sollen dafür die nötige Dokumentation für ihren Entschädigungsantrag sammeln.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen