Stormtrooper aus Santa Cruz

Stormtrooper SC

Von der Karnevalsgruppe zum Wohltätigkeitsverein

Teneriffa – Im kanarischen Karneval, am 24. Februar 2014, wurde Stormtrooper von einer Gruppe von Freunden und Fans der Star-Wars-Saga aus der Taufe gehoben. Die Gruppe bestand zunächst nur aus fünf Mitgliedern. Heute zählt die „Sturmtruppe“ mehr als Hundert Köpfe und ist wegen ihrer originaltreuen Kostüme eine regelrechte Sensation bei den Karnevalsveranstaltungen. Natürlich marschierten die Stormtrooper auch beim diesjährigen Karnevalszug in Santa Cruz wieder mit.

Stormtrooper SC
AMATE. Foto Stormtrooper SC

Zunächst war es das Ziel dieser jungen Leute, als Flaggschiff der Freude und der guten Laune jedes Jahr am Karneval von Santa Cruz de Tenerife, dem besten Karneval weltweit, teilzunehmen. Nach dem ersten erfolgreichen Jahr wollte die Gruppe einen Schritt weitergehen, die Zahl der Teilnehmer erhöhen und eine solide Struktur in Form eines Vereins zu schaffen. Ein Jahr später kam dann einer der wichtigsten Aspekte der Stormtrooper ins Spiel, die solidarischen Events. Die Gruppe ist sich der Tatsache bewusst, dass die Figuren des Filmklassikers bei der Bevölkerung bestens bekannt sind. Daher beschloss sie, ihre anfängliche Idee umzusetzen und ihrer Gruppe einen altrustischen Charakter zu geben, ohne persönliche Vorteile anzustreben. Sie wollen an das soziale Gewissen appellieren und die Probleme aufzeigen, von denen viele Menschen betroffen sind, indem sie Events und solidarische Aktivitäten unterstützen.

Stormtrooper SC
HUC. Foto Stormtrooper SC

Schon zu Beginn hatten die Stormtrooper den Wunsch, jenseits des Karnevals aufzutreten und ihre Aufmerksamkeit auf gemeinnützige, solidarische Aktionen zu lenken, wie das Sammeln von Nahrungsmitteln und Spielzeug, die Besuche von Einrichtungen für hilfs- und pflegebedürftige Personen in den Universitätskliniken oder die Unterstützung verschiedener NGOs wie „Pequeño Valiente“, ein Verband für krebskranke Kinder, SOS Kinderdorf. Auch Kampagnen für ausgesetzte Tiere in Zusammenarbeit mit der Tierschutzorganisation „SOS Felinos“ konnten bereits auf die Unterstützung der Star- Wars-Soldaten in ihren weißen Rüstungen zählen.

Stormtrooper SC
HUC. Foto Stormtrooper SC

Auch in den großen Einkaufszentren sind die Stormtrooper gegen Spenden aufgetreten, die sie an die genannten Einrichtungen weitergegeben haben. So ist eine Gesellschaft ohne Gewinnerwartung entstanden, welche die Zuneigung und Freude der Familien erfährt, die dringend Hilfe benötigen. Die Stormtrooper aus Santa Cruz bitten alle, die für die gute Sache ihr Scherflein beitragen möchten, die oben genannten Einrichtungen mit einer Spende zu unterstützen. Weitere Infos zu der Gruppe gibt es auf Facebook unter: www.facebook.com/stormtroopersc

Generic

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen