Startschuss für die Gutschein-Aktion

Die Bonos werden zum halben Preis verkauft. Foto: Ayto Santa Cruz

Die Bonos werden zum halben Preis verkauft. Foto: Ayto Santa Cruz

Die Bonos für den Einkauf in Santa Cruz sind bis 30. November gültig, sie können auch von Personen genutzt werden, die nicht im Einzugsgebiet der Stadt leben

Teneriffa – Die Inselhauptstadt Santa Cruz hat den Verkauf der Konsumgutscheine gestartet, die in den Geschäften, Restaurants, Hotels und Freizeiteinrichtungen von Santa Cruz eingelöst werden können. Die Bonos können ab sofort über eine Website erworben werden.
(bonoconsumosantacruz.com)
Es gibt drei Arten dieser sogenannten Bonos: für den Einzelhandel, für die Gastronomie und für die Urlaubs- und Freizeitgestaltung. Der Einzelhandels-Bono (comercio) kostet 7,50 Euro, der Gastronomie-Bono (restauración) 5,00 Euro und der Bono für die Freizeitgestaltung (turismo y ocio) 15 Euro. Beim Einlösen haben die Gutscheine den doppelten Wert des Preises, zu dem sie erworben wurden. Beim Kauf über die Website muss der Käufer auswählen, in welchem Stadtteil er den Gutschein einlösen will. Nur bei dem Freizeit- und Tourismusgutschein ist dies nicht der Fall. Jeder Interessent, auch Personen, die nicht im Einzugsgebiet von Santa Cruz wohnen, kann bis zu vier Stück von jeder der drei Gutscheinsorten kaufen. Diese können bis zum 30. November in jedem der Geschäfte in Santa Cruz, die sich der Aktion angeschlossen haben, eingelöst werden.
Santa Cruz ist die erste Stadt der Kanaren, die ein solches Instrument zur Belebung der Nachfrage vor Ort einsetzt. Die Stadtverwaltung investiert 300.000 Euro in die Aktion und verspricht sich davon einen direkten Effekt auf die städtische Konjunktur in Höhe von 800.000 Euro.
Über 200 Läden, Restaurants, Cafés, Hotels und sonstige Unternehmen aus Santa Cruz haben sich der Aktion angeschlossen, und es werden stetig weitere in die Liste aufgenommen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen