Stadtbesichtigung mit erweiterter Realität

Die App gibt es für iOS und Android auf Spanisch, Englisch und Deutsch.

Die App gibt es für iOS und Android auf Spanisch, Englisch und Deutsch.

Eine neue App bringt Besuchern die Sehenswürdigkeiten von Puerto de la Cruz näher

Teneriffa – Das Tourismusamt von Teneriffa hat zusammen mit der Stadtverwaltung Puerto de la Cruz eine neue App vorgestellt, die in deren Auftrag von der Firma „Divulgación Inmersiva“ entwickelt wurde. Über eine Augmented-Reality-Software liefert die App Nutzern interessante Informationen über diverse Sehenswürdigkeiten von Puerto de la Cruz. Die kostenlose App „Puerto Aumentado“ bzw. „XR Puerto de la Cruz“ ist für Android und iOS verfügbar und kann in drei Sprachen genutzt werden.

Wie Bürgermeister Marco González bei der Präsentation mitteilte, bietet die App mit erweiterter Realität Information zu folgenden Orten: Mirador de La Paz, Playa Martiánez, Kapelle San Telmo, Fischerhafen, Ortsteil La Ranilla, Festung San Felipe, Mirador Dulce María Loynaz und Camino de la Sortija. Marco González freute sich, dass mit diesem neuen digitalen Instrument der Service für Besucher seiner Stadt verbessert wird und damit Technologie und Kultur verknüpft werden.

David Pérez vom Tourismusamt der Insel betonte, wie wichtig die Umsetzung innovativer Entwicklungen sei, um in der heutigen Zeit Gäste anzusprechen und das Angebot für Urlauber zu verbessern.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen