Spürnase im Einsatz


© AytoLO

Nela – erster Drogenhund La Orotavas

Erst zwei Jahre jung wird Labradordame Nela bald zum ersten Suchtmittelspürhund La Orotavas.

Bisher verfügen nur wenige kanarische Gemeinden, darunter Santa Cruz, El Rosario oder Güímar, über Drogenhunde, doch auch La Orotava werden nach dem Sommer nun auch verstärkte Kräfte im Kampf gegen Drogen zur Verfügung stehen.

Polizist Daniel López hatte die Idee, seine Hündin zum Suchtmittelspürhund ausbilden zu lassen; das Rathaus befand sie für gut und schickte Nela zur Ausbildung in das Zentrum der polizeilichen Einsatztruppe UNIPOL in Santa Cruz. Ende des Sommers wird Nela Haschisch, Cannabis, Kokain und Heroin aufspüren können und ihren polizeilichen Dienst an Herrchens Seite antreten.

In der Regel ist der Einsatz von Suchtmittelspürhunden auf fünf Jahre begrenzt, denn für die Tiere ist die Drogensuche ein Spiel, an dem sie nach dem angegebenen Zeitraum das Interesse verlieren.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.