Sport-Destination Teneriffa


© Turismo de Tenerife

Das gleichmäßige Klima begünstigt Wasser-, Land- und Luftsportarten

„Tenerife no limits“ lautet der neue Slogan, mit dem Teneriffa als Urlaubsziel ohne Grenzen für sich wirbt. Das neue Urlaubskonzept bietet den Urlaubern nicht nur komfortable bis luxuriöse Hotels, sondern auch ein umfangreiches Angebot an Aktivitäten für jedes Alter. Sternbeobachtungen, Besichtigung von Lavatunneln, Wanderungen auf dem Vulkan oder auch Wellnessurlaub sind neben sauberen Stränden mit bester Wasserqualität schon lange Anreize für einen Urlaub auf Teneriffa.

In Anbetracht des Vorteils, den das ganzjährig milde Klima verschafft, und der ständig wachsenden Nachfrage nach Aktivurlaub hat das Cabildo von Teneriffa das Sportangebot auf der Insel zu einem der Schwerpunkte in seiner Werbestrategie gemacht.

Im vergangenen Jahr haben 5,1 Millionen Touristen Teneriffa als Urlaubsziel gewählt, 24,3% davon haben das Sportangebot in Anspruch genommen, und immerhin 5,6% aller Urlauber haben sich gerade wegen der Vielfalt des sportlichen Angebots für die Insel entschieden.

Nicht nur sportbegeisterte Touristen, auch Profisportler oder gar olympische Mannschaften machen die Insel zu ihrem Trainingsort. Des Weiteren tragen internationale Wettbewerbe – beispielsweise im Kite- oder Windsurfen – zur internationalen Popularität Teneriffas als Aktivurlaubsziel bei.

Ob Wasser-, Land- oder Luftsportarten – das Angebot ist groß: Radfahren, Golf, Surfen, Gleitschirmfliegen oder Tauchen sind nur einige von vielen Möglichkeiten.

Auch die wirtschaftliche Bedeutung dieser Besucher ist beachtlich, da sich rund um den Freizeitsport ein ganzer Markt gebildet hat, der den Ausrüstungsverleih und -verkauf, Trainerstunden etc. umfasst.

Die Inselregierung möchte zur Weiterentwicklung dieses Tourismussegments beitragen. 250.000 Euro sollen allein in die „Route 0-4-0“, einen Wanderweg vom Strand El Socorro in Los Realejos bis zum Teide, investiert werden. Weitere Posten sind zur Instandsetzung der Zugänge zur Küste und zur Verschönerung verwahrloster Zonen vorgesehen. Ein Radweg vom Süden hinauf in den Nationalpark sei für nächstes Jahr geplant, so Cabildo-Präsident Carlos Alonso.

Ziel des Cabildos ist es, Teneriffa auf dem internationalen Markt als optimales Urlaubsziel zur Ausübung einer Vielfalt von Sportarten zu positionieren. Die einzigartigen klimatischen Bedingungen und die vielfältigen Infrastrukturen sind das beste Aushängeschild.

Auch die geografische Lage der Inseln und die optimalen Flugverbindungen zu erschwinglichen Preisen locken die Aktivurlauber an. Das Tourismusamt der Insel konzentriert sich mit der Werbung für den sportorientierten Urlaub derzeit vor allem auf Spanien, England, Deutschland, Frankreich, Italien und Skandinavien. Zielgruppe sind 25- bis 60-jährige kaufkräftige, gesundheitsbewusste und sportliche Personen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.