„Spezialisten ohne Titel“


Anerkennung ausländischer Diplome unklar

Nach Angaben von Rodrigo Martín, Vorsitzender der Ärztekammer der Provinz Santa Cruz de Tenerife, arbeiten auf den Kanaren „Hunderte von Ärzten als Spezialisten ohne über den notwendigen Titel zu verfügen“.

Diese Ärzte seien dazu verpflichtet, die Patienten darüber zu informieren, selbst wenn diese nicht danach fragen.

Ein Großteil der betroffenen Ärzte sind Ausländer. Der Missstand ist, nach Ansicht von Martín, unter anderem auf unklare bzw. nicht einheitliche Regeln und Standards bei der Anerkennung ausländischer Diplome zu­rückzuführen. „Die Kanaren sind die autonome Region mit dem im Verhältnis zur Gesamtzahl größten Anteil ausländischer Ärzte“, erklärte Martín.

Um hier Abhilfe zu schaffen, hat die Ärztekammer vor, einen Arbeitsausschuss zu gründen, der unter anderem dafür sorgen soll, diesbezüglich eine Lösung zu suchen und einheitliche Regeln für die Anerkennung ausländischer Titel auszuarbeiten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.