Sperrung wegen Brückenbaus


Seit 13. Juli ist auf der Hauptstraße zwischen Cuesta de la Villa und La Orotava (Teneriffa-Nord) das Teilstück zwischen dem Wasserbecken „Charca de los Ascanio“ und der Urbanisation Las Cuevas für den Verkehr gesperrt.

Die Stadt hat diese Sicherheitsmaßnahme im Zuge des Neubaus der Brücke getroffen. Die Umleitung wird vermutlich bis Oktober bestehen. Die vielbefahrene Brücke über dem Barranco wird komplett abgerissen und neu gebaut. Die Kosten in Höhe von 500.000 Euro trägt das Straßenamt des Cabildos. Die neue Brücke wird eine Breite von 15 Metern, eine Spur in jeder Fahrtrichtung und Bürgersteige für Fußgänger haben.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.